durchdacht und ausbaubar

Entwickelt für Betriebe und Institutionen im Gesundheitswesen lässt sich tacs® auch in anderen Branchen einsetzen.

Einsatzgebiete

In erster Linie wurde tacs® für Betriebe und Insti­tu­tionen im Gesundheitswesen entwickelt. Zu unserem ­zu­friedenen Kundenkreis zählen unter anderem ­Spitäler, Langzeit­institutionen, Rehabilitationskliniken, psychia­trische Kliniken und Spitex-Organisationen.

Aufgrund des durchdachten Gesamtkonzepts kann tacs® aber auch in anderen Anwendungsgebieten ­eingesetzt werden, in denen das Personal eine wich­tige Ressource darstellt. Bei Bedarf entwickelt rodix® Einsatzmöglichkeiten für neue Märkte.

Erfassungsumfang

Die Nutzungsausprägungen der Methode tacs® ­können unterschiedlich ausfallen. Sie sind abhängig davon, ob der Betrieb beispielsweise ­interdiszipli­näre Prozesse und Projekte abbilden will, vollständige Daten bezüglich des ­zeitlichen Aufwands und der Leistungsart für eine ­Kostenträgerrechnung benötigt oder von einer bisherigen Leistungs­erfassung zur ­Methode tacs® wechseln möchte.

Jeder Betrieb kann selbst entscheiden, ob die Erfassung bei allen Berufsgruppen, nur bei solchen mit direktem Kundenkontakt oder nur in bestimmten Bereichen erfolgen soll.

Einsatzgebiete